COVID19

 

Am 15. April  hielt Bové Montero y Asociados in Zusammenarbeit mit der spanischen Handelskammer in Italien ein weiteres Webinar mit dem Titel: „Die Steuerperspektiven in Spanien nach COVID-19“.

 

Die spanische Regierung hat dringende außerordentliche Maßnahmen im Steuerbereich zur Bekämpfung des COVID-19 beschlossen, die sich auf die Steuerzahlung von Unternehmen auswirken werden. Während der Konferenz analysierte Andreu Bové (Steuerberater von Bové Montero y Asociados) die Maßnahmen, die spanische Unternehmen betreffen werden und kommentierte die Flexibilisierung und Verlängerung einiger Fristen seitens der staatlichen Steuerverwaltung AEAT.

 

Nach der Präsentation gab es noch Zeit für Fragen und Antworten. Hier können Sie die vollständige Aufzeichnung der interessanten Veranstaltung einsehen.

CategoryNachrichten